Manchmal muss man gar nicht so weit wegfahren, um in Urlaubsstimmung zu kommen. Meine Heimatstadt liegt einen Katzensprung von der französischen Grenze entfernt, weshalb wir immer mal wieder für einen Nachmittag nach Frankreich fahren um dort ein bisschen Fernweh zu stillen und den französischen Supermarkt auszuräumen.

Die Stadt Wissembourg liegt direkt an der Wieslauter und ist mit seinen rund 7500 Einwohnern wahrlich keine Metropole. Von Pirmasens aus fährt man gute 30 Minuten und kaum überfährt man die französische Grenze, verändern sich nicht nur die Straße und die Häuser sondern auch die Stimmung. Wissembourg ist der perfekte Nachmittagsurlaub: Man kann sich treiben lassen, in kleinen Cafés Tarte au Citron verputzen und dem Treiben auf den kleinen Gässchen zusehen. Das Städtchen ist sehr grün und lässt einen sofort seinen Alltag vergessen. Obwohl es dort eher beschaulich zugeht, gibt es das ein oder andere zu entdecken: das putzige Salzhaus (15. Jahrhundert), die Stadtmauern, die Abtei von St. Peter und Paul, das ehemalige Dominikanerkloster, der Stanislauspalast und viele weitere Gebäude mit Geschichte.

Das schönste Cafe/Restaurant befindet sich mitten in der Altstadt. An einem schönen Sommertag kann man im Schatten und direkt an der Lauter im Restaurant au Saumon ein großes Stück Tarte au Citron (für knapp 4€…) verputzen und den Ausblick genießen. Da Wissembourg seit Jahrzehnten Anlaufstelle vieler Pfölzer ist, die dort ein kleines bisschen Urlaub erleben möchten, sind auch die Preise entsprechend hoch. Wie im Urlaub eben. Die besten Macarons und süße Sünden gibt es bei der Chocolaterie und Pâtisserie Rebert. Alleine das Schaufenster ist ein Träumchen! Wer noch nicht genug vom leckeren Essen hat, muss unbedingt einen Abstecher in den Supermarkt machen. Meine Faszination für ausländische Supermärkte ist bekannt, die französischen Märkte liegen da ganz weit vorne mit dabei. Meine Mutter und ich waren rund 1 1/2 Stunden im Match und hätten locker noch länger bleiben können, obwohl wir ja schon mehrmals dort waren.

Wissembourg ist der perfekte Ort, um seinem Alltag für ein paar Stunden zu entfliegen und Urlaubsfeeling quasi direkt vor der Haustür einzufangen. Man kann sich treiben lassen und von Café zu Café wandern. Außerdem ist jeden Samstag von 8-12h Markt auf dem Place de la République auf dem ihr allerlei französische Spezialitäten bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.