Diesen Post plane ich wirklich schon seit mindestens zwei Jahren und habe ihn immer wieder vergessen – shame on me. Ich werde auf Instagram super oft nach meinen liebsten Cafés, Restaurants und Frühstückslocations gefragt und da es in Köln wirklich einige gibt, habe ich mir vorgenommen, euch meine Lieblinge in diesem Post vorzustellen.

Seit ich in der Großstadt lebe, bin ich ein richtig großer Frühstücksfreund. Früher habe ich das Frühstück immer ausfallen lassen und in meiner Schulzeit teilweise bis mittags um 16h nichts gegessen – nicht sehr gesund, I know. Zum Glück hat sich das geändert und ich habe mich fast 4 Jahre fleißig durch die Kölner Frühstücksszene probiert.

Die besten Pfannkuchen der Stadt

Der Titel ist definitiv nicht übertrieben: Beim Hinz&Kunz in Lindenthal gibt es die besten (!) Pancakes der Stadt bzw. der Welt. Das Hinz&Kunz ist auch mein absoluter Favorit und ich empfehle immer jedem zuerst das süße Café. Neben Pancakes gibt es natürlich noch viel mehr – ich esse nur wirklich immer Pancakes, hihi (Es gibt auch immer jeden Monat einen neuen “Pancake des Monats”, den man ausprobieren MUSS). Leider ist das Café auch immer recht voll und das WLAN funktioniert nicht so richtig, weshalb arbeiten da eher schwierig ist. Aber für einen leckeren Milchkaffee zwischendurch ist es wirklich perfekt.

Frühstückshimmel auf der Aachener

Im Balthasar auf der Aachener Straße ist die Frühstückskarte so groß, dass absoluter jeder auf seine Kosten kommt. Ob herzhaft, süß, Rührei, Pancakes und und und – es gibt wirklich alles. Und es schmeckt alles auch richtig lecker. Vor allem im Sommer ist es auf der Aachener Straße super schön und man kann mit vielen anderen Kölnern in der Sonne frühstücken. Generell gibt es auf der Aachener Straße ganz viele tolle Restaurants und Frühstücksspots – Herr Pimock ist auch immer wieder einen Besuch wert.

Gemütliches Café auf der Schäl Sick

Das Café habe ich erst in meiner letzten Woche in Köln entdeckt: Das Heimisch in Deutz. Unfassbar schade, dass ich da vorher nie war, die Location ist super süß und es gibt viele leckere Brote, Kuchen etc. Als Kölner sollte man auch mal einen Ausflug auf die Schäl Sick machen und sich dort umschauen: Es gibt viele kleine Schmuckstücke!

Der Instagramhype schlechthin

Das Café Buur ist definitiv das bekannteste Kölner Restaurant/Café auf Instagram. Blogger und Influencer tummeln sich fast täglich in dem Lokal auf der Richard-Wagner-Straße. Auch ich war sehr gerne dort – zumal es nur einen Katzensprung von meiner ehemaligen Wohnung entfernt war. Bei Café Buur gibt es sehr ausgefallene und vor allem herzhafte Frühstückskreationen. Außerdem hat das Café bis 18h Frühstück, so dass man daraus auch gerne mal ein Abendessen oder einen Snack am Mittag machen kann. Am Wochenende stehen die Leute wirklich in einer laaangen Schlange davor, was nur für das Lokal spricht. Mein Highlight: Pancake mit Magnum-Eis!!!

Andere empfehlenswerte Spots:

  • Herr Pimock
  • Spatz
  • Miss Päpki
  • Heilandt Kaffeemanufraktur
  • Café Schmitz

2 Kommentare

  1. Mai 29, 2018 / 8:20 am

    Danke für die wertvollen Tipps! Ich liebe Frühstück, und noch mehr liebe ich die tollen Locations zum Frühstücken 🙂 Den Großteil kenne ich schon, aber einigen Cafés muss ich unbedingt einen Besuch abstatten!

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

    View Comment
  2. Juli 11, 2018 / 7:54 am

    Hi Jana,
    die Pfannkuchen bei Hinz&Kunz sehen göttlich aus. Ich glaube, bei meinem nächsten Köln Besuch lasse ich das Frühstück im Hotel ausfallen und tigere da mal hin.
    Danke für die Tipps!
    LG aus Hamburg
    Sonja

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.