Mädels, ihr kennt das doch, Schuhe kann man nie genug haben. Neben meinen unzähligen Lieblings-Sneakern in den verschiedensten Farben und Designs gehören dazu besonders im Winter natürlich auch einige Paare Stiefeletten und Boots. Aber müssen wir uns wirklich mit unseren Lieblingsboots auf eine Jahreszeit beschränken? Auf keinen Fall! Flache, hohe, helle, dunkle, schlichte oder ausgefallene Boots sind die perfekte Ergänzung zu jedem Outfit.

These boots are made for walking…

…and that’s just what they’ll do! Boots sind einfach fantastisch. Nicht nur, dass sie selbst bei einem Absatz von fünf Zentimetern oder mehr dank der Blockform immer noch super comfy sind und man den Eindruck hat, auf Wolken zu laufen. Boots sehen einfach immer gut aus und lassen die Beine gleich nochmal ein paar Zentimeter länger wirken. Ganz unabhängig davon, wie ihr sie kombiniert, könnt ihr nur gewinnen, wenn ihr euch für Boots oder Stiefeletten entscheidet. Wer hätte gedacht, dass ein derart traditionelles Kleidungsstück so lässig und gleichzeitig fast schon classy daherkommen kann? In diesem Jahr setze ich auf Echtleder, helle, matte Farben und Blockabsätze. Ob Wild- oder Glattleder bleibt euch überlassen, beide Materialien haben ihre Vorteile. Das schönste am Echtleder aber ist, dass ihr eure Stiefeletten bei guter Pflege gern mal ein paar Jahre tragen könnt. Denn nichts ist so traurig, wie die Erkenntnis, dass die Lieblingsboots einfach durchgetragen sind.

So kombiniere ich meine Ankle Boots am Liebsten

Ganz besonders liebe ich an meinen Boots, dass ich sie einfach zu allem tragen kann. Ob kombiniert mit Jeans, zur Palazzohose, zum kurzen oder langen Rock oder sogar schick zum Kleid. Ankle Boots machen einfach jedes Outfit perfekt – klassisch und trotzdem so lässig. Besonders schön: In diesem Jahr können wir uns gut und gerne auch mal an hellere Farben trauen. Mir gefallen Stiefeletten in hellem Beige oder gedecktem Weiß inzwischen genauso gut, wie meine klassischen schwarzen Boots.

Wisst ihr, was ich am allerbesten finde? Meine Boots kann ich das ganze Jahr über tragen. Im Winter schütze ich meine in Sneakern oft schnell kalten Füße lieber in Boots mit warmen Socken, für den Frühling und Herbst gibt es ohnehin nichts Besseres als Ankle Boots und wenn der Sommer nicht gerade für unsere Breitengrade so untypisch sommerlich ist, wie im letzten Jahr, dann machen sich die Stiefeletten selbst an gewöhnlichen Augustabenden besser als jedes paar Sneaker oder Halbschuhe. Kein Wunder, dass die Stilikonen und Berühmtheiten rund um die Welt auch privat immer wieder in ihren Lieblingsboots gesehen werden und dabei ein so inspirierendes Bild abgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?