Dieser Beitrag wird von Actimel unterstützt.

Januar und Februar sind für mich die schlimmsten Monate im ganzen Jahr. Umso mehr freue ich mich da natürlich auf den März und die folgenden Monate. Im März fängt für mich der Frühling an – auch wenn es da noch ziemlich winterlich und kalt sein kann. Die Wintermonate sind ja bekannt dafür, viel Zeit im Haus zu verbringen, zu lesen und es sich gemütlich zu machen. Die Zeit genieße ich zwar auch, ich bin dann aber auch voller Tatendrang in einen ereignisreichen Frühling zu starten. Heute stelle ich euch deshalb meine “Frühlings Bucket List” vor mit 5 Dingen, die ich mir für diesen Frühling vorgenommen habe. Vielleicht fühlt ihr euch inspiriert und erzählt mir, was ihr in diesem Frühling auf eurer Bucket List stehen habt.

1. Kirschblüten fotografieren

Das ist tatsächlich eine kleine Tradition für mich. Seitdem ich fotografiere, fahre ich jedes Jahr an einen Ort, an dem viele Kirschbäume blühen. Seitdem ich in Köln wohne, geht es deshalb immer mit der Bahn nach Bonn, um dort in der Altstadt die vielen Kirschblüten zu knipsen. Das ist wirklich ein einmaliges Erlebnis und man fühlt sich, als wäre man in einer Zauberwelt gefangen. Auch wenn das kitschig klingt: Jeder sollte mindestens einmal in seinem Leben die Alleen in Bonn gesehen haben, wenn die vielen rosa Blüten die Bäume und Straßen säumen.

2. Meine Wohnung ausmisten

Dieses Jahr ist das Ausmisten meiner Wohnung mehr Pflicht, als ein freiwilliges Unterfangen. Ich ziehe zum 30.4. aus meiner Wohnung aus und deshalb muss ich sie komplett ausmisten: Kleidung, Beautysachen, Papierkram – alles muss weg! Ich sortiere sehr gerne meine Sachen aus, weil es mir immer ein befreites Gefühl gibt. Es fühlt sich so an, als würde man sich von den Altlasten aus kalten Wintertagen befreien und kann dann viel leichter in den Frühling starten. Der klassische Frühlingsputz ist da natürlich auch willkommen!

3.  Die ersten Sonnenstrahlen genießen

Ich bin wirklich viel viel glücklicher, wenn die Sonne scheint. Der Frühlingsanfang ist alleine deshalb schon einer meiner Lieblingsmomente im ganzen Jahr: Die Vögel pfeifen, die ersten Blumen sprießen aus dem Boden und man kann endlich die dicke Winterjacke in den Schrank verbannen. Ich freue mich jetzt schon sehr auf frühlingshafte Spaziergänge mit Lotta, bei denen ich meine Sonnenbrille auspacken und mir die Sonne ins Gesicht scheinen lassen kann. Es sind wirklich die kleinen Dinge im Leben!

4. Gestärkt in den Tag starten

Gerade weil man sich im Frühjahr viele Dinge vornimmt, ist es wichtig dabei auch gestärkt zu sein. Mit einem ausgiebigen Frühstück gelingt das besonders gut. Die neue Sorte “Mango-Kurkuma-Goji” von Actimel darf deshalb auf meinem Frühstückstisch nicht fehlen. Actimel ermöglicht einen besseren Start in den Tag und begleitet mich dabei, meine Bucket-Liste abzuhaken. Wenn es um unsere Gesundheit geht, muss es nicht immer kompliziert sein. Actimel unterstützt das Immunsystem und kann mit den Vitaminen B6 und D dabei helfen, gestärkt in den Tag zu starten, damit wir die Frühlingstage vollkommen auskosten können. Aktuell gibt es in vielen Actimel-Packungen einen Gewinncode für das Gewinnspiel, bei dem ihr ganz nach dem Motto “Den Winter abschütteln” richtig tolle Preise gewinnen könnt. Der Hauptgewinn ist eine Reise nach Hawaii!

5. Blumen pflanzen

Seitdem wir wieder einen eigenen Garten haben, träume ich davon ein paar Blumen anzulegen. Ich bin wahrlich kein Hobbygärtner, aber ich habe früher schon immer meiner Oma dabei geholfen, ihren Garten für den Frühling vorzubereiten. Deshalb habe ich mir vorgenommen auch bei uns ein paar Beete anzulegen und warte jetzt noch auf den ersten warmen Tag, um loszulegen. Blumen machen doch wirklich jeden glücklich, oder?

3 Kommentare

  1. Daniel
    März 29, 2018 / 9:23 am

    Sehr schöner Blogpost. Ich hab das Glück, dass ich in Bonn lebe und ich liebe ebenfalls die ganzen frühlingshaften Allern.

    Schönen Donnerstag Dir noch
    Daniel

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?