Weekly Journal #30: Uni-Stress und Festivalfeeling

Eine neue Woche steht bevor – in meinem Weekly Journal erzähle ich euch, was mich in der vergangenen Woche beschäftigt, interessiert, fasziniert, fröhlich oder vielleicht auch traurig gemacht hat. Songtipps, Büchertipps, meine neuen Lieblingsteile, das alles erfahrt ihr hier und jetzt. Unterstrichen mit Bildern aus meinem Instagramfeed & meiner Instagramstory (@maedchenhaft_net

Was ist passiert? 👧🏼

Tatsächlich passiert momentan so gut wie nichts: Ich schreibe Hausarbeiten, Essays, lerne und versuche – so gut wie es geht – das Bloggen und Instagram am Leben zu halten – gar nicht mal so einfach. Ich lebe von einer Abgabe zur nächsten und fiebere krankhaft auf die Bachelorarbeit hin. Unfassbar, dass es schon fast so weit ist. Wenn alles klappt, werde ich sie im Oktober anfangen und Ende des Jahres fertig sein. Und wie es dann weitergeht, wissen fleißige Blogleser ja bereits. Bis dahin müsst ihr mir die Daumen drücken, dass ich das alles so hinbekomme. Außerdem habe ich mir am Wochenende mal einen Tag Festival gegönnt. Wir waren nämlich auf dem Panama-Openair in Bonn eingeladen. Stilecht natürlich mit Blumenkranz und Festivaloutfit – schließlich sind wir ja Blogger, hehe. Es war super entspannt und die Musik genau nach meinem Geschmack: Klingande, Luca Schreiner, King Artur etc.

New In 💰

Ich bin momentan auf dem Kaktus-Trip und habe ich mir bei H&M ein paar süße Kaktusohrringe mitgenommen. Anscheinend kommen die gut an, ich wurde direkt bei Starbucks darauf angesprochen und hieß dann nur noch „Miss Kaktus“. Ansonsten habe ich wenig Zeit shoppen zu gehen, was meinem Geldbeutel definitiv gut findet, haha. Wie ich euch bereits auf Instastorys erzählt habe, habe ich einen neuen Lieblingsshop gefunden: Sostrene Grene. Leider gibt die Shops nur im Norden, in Köln hat vor rund zwei Monaten der erste im Rheinland aufgemacht – Gott sei dank! Wenn ihr mal hier oder in Hamburg seid, dann müsst ihr unbedingt dahin!

Make A Wish ✨

Eigentlich bin ich ja kein Mensch, der sich über Designerklamotten und Taschen definiert bzw. dem ein Label sonderlich wichtig ist. Abgeneigt bin ich natürlich trotzdem nicht und liebäugle seit einem Jahr mit der Gucci Marmont-Samttasche. Man kann sich ja auch mal was gönnen, oder? Vielleicht belohne ich mich damit selbst zum Studienabschluss….

Favorites Of The Week: Songs, Bücher & Serien 👍

Da ich nur Literatur zu meinen Hausarbeiten lese, gibt’s aktuell  leider keine Büchertipps von mir (außer ihr interessiert euch für Barockarchitektur?). Allerdings dachte ich mir, ich mache mal einen Blogpost über Lieblingsbücher, wenn euch das interessiert? Ich freue mich schon auf die zwei Wochen, die ich zwischen Hausarbeitsabgabe und Bachelorarbeit habe, in denen ich mal kurz was anderes lesen kann, haha. Diese Woche gibt’s allerdings einen „Serientipp“ für euch. Vielleicht wissen einige von euch, dass ich ein ziemlicher Freak bin und mir stundenlang Medical Detectives oder Anwälte der Toten reinziehen kann…(lassen wir das einfach mal so stehen!). Am Wochenende habe ich auf YouTube die Serie „Die größten Kriminalfälle“ gefunden und gönn mir jeden Abend vorm Schlafen gehen, ein bis zwei Folgen. Wer auch auf solche Serien steht, dem kann ich die Folgen nur empfehlen! Lieblingslieder gibt’s auch noch für euch: The Other von Lauv höre ich rauf und runter und wenn ich The Boy Who Cried Wolf von Passenger höre, komme ich direkt in Herbststimmung: Regen, Tee und das Lied.

Und sonst so? 👀

Wie gesagt: Uni…und versuchen alles unter einen Hut zu bekommen. Das ging die letzten Jahre eigentlich sehr gut, seit Anfang des Jahres fällt es mir aber immer schwerer. Studium, Selbständigkeit, Freunde, Sport und und und, das ist wirklich nicht so einfach, ich möchte es aber nicht missen. Ich liebe das was ich mache und bin auch gespannt, was nach dem Studium auf mich zukommt. Ich kann es kaum erwarten in eine neue Stadt zu ziehen, eine neue Wohnung einzurichten und während ich meine BA schreibe auch wieder länger in meiner Heimat und bei Lotta zu sein. Das sind spannende und stressige Monate die da auf mich warten: I like!

What’s next? 🔜

Nach meinen Hausarbeiten und der mündlichen Prüfung werde ich mir nochmal Urlaub nehmen und Kraft tanken. Ende September geht es für mich auf ein Event nach Berlin, dort werde ich dann übers Wochenende bleiben und meine Berliner Friends besuchen, hihi. Habt ihr Tipps, wo ich im September noch gut Sonne und Meer tanken kann?

Quote of the week 🖋

4 Kommentare

  1. August 7, 2017 / 10:05 am

    Ich erinnere mich noch sehr gut, wie sehr ich mich auf die Bachelorarbeit und die Zeit danach gefreut habe. Auch wenn immer ein bisschen Angst dabei war – denn so genau weiß man ja noch nicht, was nach dem Studium auch einen zu kommt.

    Und ich verstehe dich sehr gut, dass es schwer ist, Blog und Studium unter einen Hut zu bekommen; gerade, wenn man in der Prüfungszeit steckt. Das Problem hatte ich dann auch immer.

    View Comment
    • maedchenhaft
      August 7, 2017 / 6:18 pm

      Oh ja, ich freue mich sehr auf die Zeit und das danach 🙂

      View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.