Weekly Journal #24: Mallorca Special

Eine neue Woche steht bevor – in meinem Weekly Journal erzähle ich euch, was mich in der vergangenen Woche beschäftigt, interessiert, fasziniert, fröhlich oder vielleicht auch traurig gemacht hat. Songtipps, Büchertipps, meine neuen Lieblingsteile, das alles erfahrt ihr hier und jetzt. Unterstrichen mit Bildern aus meinem Instagramfeed & meiner Instagramstory (@maedchenhaft_net

Was ist passiert? 👧🏼

Wie es der Titel schon verrät: Eine Woche Mallorca. Eine Woche Entspannung und Meer. Nach 10 Jahren war ich endlich mal wieder auf der Insel und es war unbeschreiblich schön. Mallorca ist leider so unterschätzt und mit Vorurteilen behaftet, dass es mir fast schon leid tut. Ich habe selten eine Insel besucht, die so abwechslungsreich ist, wie Mallorca. Und das in allen möglichen Bereichen. Alleine schon die Landschaft kann alles: Berge, Meer, große Städte, kleine malerische Dörfer, Salzsalinen und und und. Auch das Wetter ist sehr wechselhaft. Als wir einen Ausritt in die Salzsalinen gemacht haben, bewegten wir uns zwischen strahlend blauem Himmel und dunklen Gewitterwolken. Nur in Palma hatten wir volle drei Tage 30° und Sonne satt ohne das kleinste Wölkchen. Wir waren die ersten drei Tage bei Lars und seiner Familie. Da mich so viele gefragt haben, wie denn unser Airbnb heißt, verlinke ich euch das direkt hier mal. Es war wirklich super schön und entspannt bei der Familie. Wer ungewöhnliche Tiere mag ist dort gut aufgehoben: eine Pfauen-Familie, ein Esel und zwei große und zuckersüße Wolfshunde spazieren den ganzen Tag auf dem Hof rum. Die Villa liegt mitten im Naturschutzgebiet „Es Trenc“ und war der perfekte Gegensatz zu unseren drei Tagen in Palma, die wir danach auf dem Plan stehen hatten.

New In 💰

Da wir beide mit Handgepäck unterwegs waren, stand Shoppen definitiv nicht ganz oben auf unserer Prioritätenliste. Trotzdem musste das ein oder andere Teil mit. Auf Instagram und Stories habt ihr ja schon mehrmals meine Tasche bewundert: Die habe ich in einem NoName-Store mitten in Palma für 20€ gefunden. Außerdem musste ein weißes Strandkleid mit zurück nach Deutschland.

Make A Wish ✨

Ich muss sagen, dass ich im Urlaub immer wunschlos glücklich bin und wenn ich mir etwas gewünscht hätte, dann wahrscheinlich dass ich noch mindestens eine Woche länger hätte bleiben können. Aber leider war das nicht möglich. Jetzt stehen für mich anstrengende Monate an, in denen ich mein Studium beenden und andere Projekte anfangen werde. Aufregend!

Favorites Of The Week: Songs, Bücher & Serien 👍

In den Tagen am Strand habe ich es geschafft mein drittes Buch innerhalb kürzester Zeit zu lesen. Ich hatte mir extra für den Urlaub das neue Buch von Sophia Kinsella „Frag nicht nach Sonnenschein“ gekauft. Seit der Shopaholic-Reihe bin ich ein großer Sophie Kinsella-Fan und habe fast jedes Buch gelesen. Die Bücher sind super lustig und man kann sich immer direkt in die Protagonistinnen hineinversetzen und kennt ihre täglichen Probleme. Es ist so entspannend am Meer zu liegen, das Rauschen zu hören und entspannt ein Buch zu lesen.

Und sonst so? 👀

Ich werde definitiv noch einen großen Travel-Post zu Mallorca hochladen, kann euch aber jetzt schon sagen: Fliegt nach Mallorca und mietet euch ein Auto. Wir haben drei Tage lang einen nagelneuen Opel Adam gehabt, mit dem wir rund 500km gefahren sind und ganz Mallorca gesehen haben. Selbst wenn ihr einen Pauschalurlaub bucht und 7 Tage lang im gleichen Hotel seid: Mietet euch ein Auto und entdeckt die Insel. Schaut euch an wo ihr gelandet seid, geht abseits von Tourisitenhochburgen essen und einkaufen, lernt die Kultur kennen und legt euch nicht die ganze Zeit an den Hotel-Pool. Es ist so spannend fremde Länder und Kulturen kennenzulernen. Und: Lasst einfach mal die Schminksachen zu Hause. Ich habe mich in der letzten Woche kein einziges Mal geschminkt und es war so gut für mich und für meine Haut. Morgens aufstehen, Haare kämmen und ciao. Im Sommer sieht man eh gebräunt und ohne dick Schminke im Gesicht am besten aus!

What’s next? 🔜

Zwei Hausarbeiten, eine mündliche Prüfung, Essays und dann: Bachelorarbeit. Ich kann es immer noch nicht fassen, wie schnell mein Studium an mir vorbeigezogen ist und die BA unmittelbar bevorsteht. Außerdem plane ich für dieses Jahr noch weitere Reisen. Mir ist in der Woche wieder klargeworden, wie sehr ich das Meer liebe und dass ich dort einfach so glücklich bin. Deshalb steht ein weiterer Meerurlaub im Spätsommer ganz oben auf meiner Liste! (aber jetzt dann erstmal Uni….)

Quote of the week 🖋

2 Kommentare

  1. Juli 9, 2017 / 7:33 pm

    Ich liebe ja generell solche Weekly – posts, aber dein finde ich immer besonders schön 🙂 ♥
    Mallorca bzw. die versteckten Seiten von Malorca stehen auch noch auf meiner Liste, aber jetzt stehen bei mir auch erstmal noch drei Prüfungen an und danach die Bachelorarbeit. Das flasht mich voll, dass die tatsächlich schon um die Ecke liegt. Ich hab doch „gestern“ erst zu studieren angefangen.

    Liebe Grüße,
    Franziska

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.