Rezept: Ragusa Avocadosalat mit Balsamicoglace

Heute gibt es mal wieder ein Rezept bei mir auf dem Blog. Letzte Woche war ich in Berlin auf dem Event der Schweizer Schokoladenfirma Ragusa eingeladen und konnte einige leckere Rezeptideen aufschnappen. Dort gab es ausreichend Cupcakes und Mousse au Chocolate, aber auch ein untypisches Schokoladenrezept: Avocadosalat mit RAGUSA Schokolade. Alles hat unglaublich gut geschmeckt aber da ich ein kleiner Avocado-Freund bin, habe ich mich in das Salatrezept verliebt. Avocado und Zartbitter-Schokolade, das klingt vielleicht erstmal komisch, passt aber wunderbar zusammen. Und vor allem: Es schmeckt sehr lecker und ist super simpel zubereitet. Perfekt als kleiner Snack für Zwischendurch…und mit Schokolade schmeckt ja sowieso alles nochmal besser!

Ihr braucht dazu:

  • 80g Avocado
  • 25g RAGUSA Noir
  • 2g Olivenöl
  • ein bisschen Salz
  • 20g Aceto-Balsamico
  • 10g Puderzucker

Avocado und RAGUSA in kleine Würfel schneiden, mit Olivenöl vermischen. Anschließend mit etwas Salz abschmecken und auf einem Teller anrichten. Aceto-Balsamico mit dem Puderzucker vermischen und darüber träufeln. Abschließend mit Basilikumblättern garnieren. Und jetzt: Avocadosalat genießen!

Bei RAGUSA gibt es übrigens gerade ein tolles Gewinnspiel, bei dem ihr ein Wochenende in der Schweiz, der Heimat von RAGUSA, gewinnen könnt. Ganz nach dem Motto: „Entdecke deinen Ragusa Charakter“, könnt ihr einen Fragebogen ausfüllen und herausfinden, welche der drei leckeren Sorten am Besten zu euch passt. Ich habe den Test selbst schon gemacht und bin die Sorte: Classique: Ein Macher, bodenständig und entspannt. Jaaa, das passt wirklich gut zu mir! (Aber eigentlich schmecken mir alle drei Sorten gleich gut, haha)

 Hier könnt ihr alles nachlesen und selbst teilnehmen! Ganz viel Glück 🙂

*enthält Werbung von RAGUSA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.