Outfit: Capturing the last fall vibes

Der Herbst ist meine absolute Lieblingsjahreszeit und ich bin immer ein bisschen traurig, wenn er vorbei ist. Der Winter kommt mir nach Weihnachten nämlich immer unglaublich lange vor und der Frühling ist noch so weit weg. Als am Mittwoch unerwartet das Wetter nochmal wärmer wurde und die Sonne sich den ganzen Tag gezeigt hat, habe ich mir die Kamera geschnappt und versucht die letzten Herbstmomente einzufangen und euch mein Outfit abfotografiert. Ich muss sagen, dass ich im Herbst am liebsten in der Heimat bin, weil man da die ganzen Naturveränderungen viel intensiver miterlebt als in der Großstadt. Geht es euch auch so?

Auch farblich hat der Herbst nur das Beste zu bieten. Ich habe netterweise von Esprit diesen wunderbaren ziegelroten Mantel zugeschickt bekommen und bin total verliebt. Die letzten Wochen musste meine warme Winterjacke herhalten, deshalb war ich umso glücklicher nochmal für zwei Tage den Herbstmantel tragen zu können, bevor er für einige Monate im Schrank verschwinden muss. Eigentlich konnte ich rot nie sonderlich viel abgewinnen aber in diesem Herbst haben mich Bordeauxrot und das rotbräunliche Ziegelrot vollkommen überzeugt.

Wie ich euch schon in meinem letzten WJ erzählt habe, durften für diesen Herbst/Winter eine weitere COS-Beanie und der passende Kaschmirschal bei mir einziehen. Letztes Jahr habe ich mir die Beanie schon in schwarz zugelegt und sie hat mich treu den ganzen Winter begleitet. Da ich Mütze und Schal immer gerne in der gleichen Farbe habe, musste ich mir auch den passenden Schal kaufen. Ich war monatelang auf der Suche nach einem dunkelgrauen Schal, der nicht (!) kratzt und das war gar nicht mal so einfach. Ich habe sehr empfindliche Haut und konnte deshalb keinen einfachen Wollschal nehmen. Deshalb habe ich mich dann für die kuschlige Kaschmir-Alternative entschieden, der wirklichen jeden Cent wert ist.

Ich gehe tatsächlich selten ohne Sonnenbrille aus dem Haus, sei es August oder Januar. 1. liebe ich meine Sonnenbrillen einfach so sehr, dass ich sie auch wirklich im Club tragen würde, wenn das gesellschaftlich anerkannter wäre und 2. sind meine Augen super lichtempfindlich. Meine neue Sonnenbrille ist von der Eigenmarke von Misterspex und versprüht einen Hauch John Lennon, wenn ich sie trage. Kann doch nur eine sehr coole Brille sein, oder? Die durfte also an diesen schönen letzten Herbsttagen auch nicht fehlen.

Meine neuen Boots von Manfield begleiten mich seit dem Herbstanfang und ich kann mir gar kein Leben mehr ohne sie vorstellen. Okay, das klingt zu dramatisch..aber ich mag sie sehr! Vielleicht könnt ihr euch noch an meine Insta Stories dazu erinnern – Ich konnte mich einfach nicht zwischen zwei Paar entscheiden und habe schließich die mit den goldenen Details genommen (wen wundert’s..). Beste Entscheidung: Die Boots haben eine super Qualität und sind sehr bequem. Ich hatte ein bisschen Panik vorm Einlaufen, aber das hat sich überraschenderweise als vollkommen unkompliziert herausgestellt. Wer auch so ein Boots-Freund ist, der sollte sich auf jeden Fall die Herbst/Winter Kollektion von Manfield anschauen. Das wird bestimmt nicht mein letztes Paar gewesen sein!

Mantel – Esprit*

Schal, Mütze – COS

Sonnenbrille – Misterspex*

Boots – Manfield*

Tasche – MCM

Kleid – Weekday

*PR-Samples

3 Kommentare

  1. November 30, 2017 / 1:18 pm

    Also Herbst ist eindeutig nicht meine Lieblingsjahreszeit! Schon alleine wegen dem ganzen Matsch der nicht selten deine Schuhe und Hosen ruinieren, ich bin eher der Frühlings-/Sommertyp. Dein Outfit ist aber wirklich der Hammer, der Mantel und die Sonnenbrille stehen dir unheimlich gut. 🙂 Ich würde auch am liebsten immer Sonnenbrillen tragen, ich finde Sonnenbrillen runden ein Outfit meistens nochmal ab (wie bei dir z.B.) und es ist viel angenehmer für die Augen. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

    View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.