Inspiration: Strand-Outfit in hellen Tönen

So wirklich sommerlich war es bis dato in Deutschland ja noch nicht, aber trotzdem sollten wir den Kopf nicht hängen lassen, immerhin liegt der ganze Juli und auch der August noch vor uns. Momentan bin ich mal wieder am Träumen von Sonne und Strand. Ich bin ein richtiges Sommerkind – setz‘ mich am Meer aus und ich bin der glücklichste Mensch der Welt. Aus diesem Grund habe ich mich hingesetzt und ein schönes Strandoutfit und meine Trends für einen Tag am Meer zusammengestellt.

Willkommen zurück, Badeanzug

Besonders auffällig: Helle Töne. Im Sommer sind für mich weiß und beige ein absolutes Muss. Nichts sieht besser aus als gebräunte Haut und helle Kleidung. Zudem freunde ich mich momentan immer mehr mit Badeanzügen an. Komisch, oder? Mit 13 war man froh den Badeanzug in die letzte Ecke zu werfen und endlich (!) den ersten Bikini zu kaufen und jetzt bekommt der Badeanzug ein großes Revival. Ich muss aber auch sagen, dass es mittlerweile wirklich sehr schöne und sexy Badeanzüge gibt die trotzdem mondän und nicht bieder wirken. Modelle mit Schnürung vorne am Brustbereich haben es mir sehr angetan und habe mir direkt ein Modell bestellt – ich bin sehr gespannt.

Screenshot (719)

Ein großer weißer Schlapphut, der an die Raffaello-Werbung erinnern lässt und Hippie Sandalen mit Troddeln und Pompoms dürfen meiner Meinung nach am Strand dieses Jahr auch auf keinen Fall fehlen. Passend dazu: die trendy Round Metal Sonnenbrille von Ray Ban in rosa. Und da es zum Strand geht, darf natürlich auch ein großer Shopper von Witt Weiden zB. nicht fehlen, in dem alle Strandutensilien Platz finden.

 

Was ist euer Strandtrend dieses Jahr und was haltet ihr von der Rückkehr des Badeanzugs?

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.